Aktuelles vom HVD
Willkommen
Der Vorstand
Veranstaltungen
Rückspiegel
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Projekte des HVD
Dieburger Ansichten
Stadtführungen
Bücher des HVD
Bücher bestellen
Mitglied werden
Kontakt-Formular
Downloads
QR
Interessante Links
Impressum

 

 Wilfried Köbler referierte über

die Welt der Staufer

 

  In der ersten Veranstaltung 2012 des Heimatvereins Dieburg am 2. März referierte Wilfried Köbler über die Welt der Staufer. Mit seinem umfangreichen Wissen, einer hervorragenden Präsentation geeigneter Bilder und seiner lebendigen Vortragsweise fesselte er seine zahlreichen Zuhörer. Maria Bauer dankte ihm mit eine Flasche Dieburger Nachtwächterlikör
 


 Mitgliederversammlung

2012

 

Am 16.3.2012 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Ein wichtiges Thema war eine Satzungsänderung, die dem HVD und seinen Stadtführern mehr Rechtssicherheit gibt. Außerdem wurden die Mitglieder Marianne Kolb, Jürgen Halfen, Adam Spangenberg, Claudia Poth-Joos, Manfred Müller und Heinz G. Schirling für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.

 

 


 

 Eröffnung der Ausstellung im Rathaus

Historische Karten und Schaubilder

 Am 29. 3. 2012 wurde die Ausstellung durch Bürgermeister Dr. Thomas eröffnet. Die HVD-Vorsitzende Maria Bauer begrüßte die Teilnehmer und dankte allen Helfern. Herr Oberle, Schulleiter der Marienschule, sprach über die ausgestellten didaktischen Schulkarten aus früheren Zeiten, während Werner Danz fachliche Erläuterungen zu den Exponaten gab.

 

 


 

 11. Blumen- und Pflanzenbörse

 

 
 

 

 

 

Trotz zeitweise schlechten Wetters war die Blumen- und Pflanzenbörse wieder gut besucht.

 

 

 

Der HVD bei Dieburg in Blau

 

 

 

 Im Hof Jakob in der Rheingaustraße zeigte der Heimatverein wieder handwerkliche Berufe, die es (fast) nicht mehr gibt: Astrid Kreuz führte die Arbeit am Spinnrad vor, Ellen Terjung zeigte künstlerische Quilts, Manfred Hahnemann von der Heydenmühle betätigte den Webstuhl. Marie Heisig konnte man bei der Weißstickerei zusehen und Josef Thomas übte sich in seinem erlernten Beruf des Wagners. Ein Höhepunkt war der Auftritt des Spachbrücker "Gugguggs" mit seinem Künstlerkollegen Fritz Ehmke, die für kranke Kinder auf Benefiztournee waren.
 
 
 

 

Mit der Wünschelrute zu Orten der Kraft

 

 
 

 Peter Groß führte am 16. 6. 2012 zu Orten der Kraft in der Gnadenkapelle. Zuvor erklärte er einem zahlreich erschienenen Zuhörerkreis mit einer ausführlichen Demonstration, wie er mit Hilfe einer Wünschelrute solche Punkte entdecken kann. Durch Messungen im Außengelände konnte er zeigen, dass die Eckpunkte des Gebäudes genau auf den Schnittpunkten von Wasseradern stehen. Im Inneren der Kirche führte er vor, wie die Altäre an Punkten der Kraft errichtet worden sind.

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Der Guggugg in der Römerhall

 

 

 Der kleine Saal der Römerhalle war bis auf den letzten Platz besetzt, als Jürgen Poth, der Guggugg aus Spachbrücken, seinen Liederabend begann. Mit heiteren und z. T. frivolen Liedern, Gedichten und Geschichten unterhielt er sein Publikum auf das Beste. In der Pause ließ man sich Kardoffelsupp mit Quetschekuche schmecken - ein rundum genussreicher Abend.

 

 

  
 

 

Der HVD hat neue Stadtführer

 

 
 

 

 

 

Hinten Inge Herbich, Wolfgang Hönche, Maria Bauer, Franz Zoth

Vorn Anne Sattig, Ulrike Posselt, Andrea Schuler

 

Seit vielen Jahren bietet der Heimatverein Dieburg Stadtführungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Vorrangig wurden diese Führungen von Anne Sattig übernommen. Um Sattig zu unterstützen, hat sich nun eine kleine Gruppe von neuen Stadtführern zusammengefunden. Eingeführt und mit Materialien ausgestattet wurden sie von Ulrike Posselt vom Büro für Stadtkommunikation der Stadt Dieburg. Zu den Gästeführern gehören neben Anne Sattig, Franz Zoth, der auch in der Vorweihnachtszeit als Nachtwächter durch Dieburg führt, Andrea Schuler, die sich auf Kinderführungen spezialisiert hat, Inge Herbich, die eine allgemein-thematische Stadtführung anbietet und der Stadtrat Wolfgang Hönche, der in der Vergangenheit Spaziergänge durch Dieburg begleitet hat. Außerdem führt Hans Dörr durch die Wallfahrtskapelle und Karin Gottlieb ist auf Führungen für Schulklassen spezialisiert.

Wer Interesse an solch einer Führung hat, wendet sich telefonisch an Maria Bauer unter der Nummer 06071/5238 oder Heinz G. Schirling, Tel. 06071/2 52 14.

 Nachtwächter-Rundgänge 2012

Die Nachtwächter-Rundgänge waren an allen 4 Abenden voll ausgebucht, die beiden Spielszenen mit Politikbezug aus der Zeit kurz vor und nach dem 2. Weltkrieg fanden viel Beifall.

Der Marktplatz war an allen Abenden auch bei schlechten Wetter gut besucht.

 

 

Heimatverein Dieburg e. V. - Vorsitzende Maria Bauer - Tel. 06071-5238  | Kontakt: bauer@heimatverein-dieburg.de