Aktuelles vom HVD
Willkommen
Der Vorstand
Veranstaltungen
Rückblick
HVD in der Presse
Projekte des HVD
Dieburger Ansichten
Straßennamen
Stadtführungen
Bücher des HVD
Bücher bestellen
Mitglied werden
Downloads
QR
QR Beginen
QR Kindergarten
QR Mühlturm
QR Niebergall
QR Posthalterei
QR Schulhaus Pfarrg.
QR Stadtbefestigung
QR Stadtmodell
Interessante Links
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt-Formular

 

Beginen in Dieburg

 

 

 An der Ecke Klosterstraße - Pfarrgasse lebten von 1340 bis 1655 Beginen in Dieburg. Beginen waren eine Genossenschaft gleichgesinnter Frauen ohne eheliche oder klosterähnliche Bindung, die in einer Hausgemeinschaft wohnten. Sie lebten einfach, ihr Lebensziel war Wohltätigkeit. Sie mussten ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten oder ein entsprechendes Vermögen in die Gemeinschaft einbringen. Üblich waren Arbeiten wie Weben, Nähen, Sticken und Krankenpflege. Besonders in Zeiten der Pest waren sie den Dieburgern eine große Hilfe.  

 

 Lage des Beginenhauses

 Die Dieburgerin Lyse von Aspach stellte ihr Haus als Beginenkonvent zur Verfügung und nahm zunächst drei Frauen auf. Ihr Haus stand hinter dem damaligen Barfüßer-Kloster an der heutigen Ecke Klosterstraße - Pfarrgasse und beherbergte bis zu sechs Bewohnerinnen. Durch die räumliche Nähe zum Kloster war auch die geistliche Betreuung gegeben.

 

   

Begine 1489,
unbekannter Künstler.

commons.wikimedia.org/wiki/File:
Beguine_1489

 

Begine Christina von Stommelen, Nordportal des Kölner Doms

Chris06-Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0,
commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48932123

  

 Die Tracht, die die Frauen außer Haus zu tragen hatten, bestand aus einem langen, meist schwarzen Kleid, das den Körper vollständig bedeckte und einer weißen, in Falten gelegten Kopfhaube.  

Die Geschichte der Dieburger Beginen endet 1659 mit der amtlichen Bemerkung, ihr Haus sei „in Abgang kommen.“  

Die Beginen-Bewegung entstand im 12. Jahrhundert in Flandern. In Belgien und in den Niederlanden sind auch heute noch zum Teil recht umfangreiche Beginenhöfe zu besichtigen.

 S. a. W. Hönche: Beginen - Barmherzige fromme Frauen im Mittelalter, Jahrbuch 2012 des Heimatvereins Dieburg e. V., S. 67 ff.

 

 

 

Heimatverein Dieburg e. V. - Vorsitzende Maria Bauer - Tel. 06071-5238  | Kontakt: Siehe Menü "Kontaktformular" und "Impressum".