Aktuelles vom HVD
Willkommen
Der Vorstand
Veranstaltungen
Rückblick
HVD in der Presse
Projekte des HVD
Dieburger Ansichten
Straßennamen
Stadtführungen
Bücher des HVD
Bücher bestellen
Mitglied werden
Downloads
QR
QR Beginen
QR Kindergarten
QR Mühlturm
QR Niebergall
QR Posthalterei
QR Schulhaus Pfarrg.
QR Stadtbefestigung
QR Stadtmodell
Interessante Links
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt-Formular

 

Kindergarten

 

 
 

Der erste Kindergarten in Dieburg

Der erste Dieburger Kindergarten (Kleinkinderschule) wurde im Mai 1879 in einem Raum des Albinischen Schlosses eröffnet. Leiterin war Barbara Rödler. 

 1896 zog die Kleinkinderschule in das zentral gelegene Haus in der Weißturmstraße 35 an der Ecke Hinter der Schießmauer. Der freie Platz davor konnte als Spielplatz genutzt werden, eine offene Pausenhalle gab den Kindern Bewegungsfreiheit. Später bekam dieses Haus den Namen „Oald Kinnerschul“.

 Weißturmstraße 35
Foto Schirling

Barbara Rödler war bis 1903 die Leiterin der Klein-kinderschule. Ihre Nachfolgerin war ab Januar 1903 Auguste Übel. 

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Kindergarten in die frühere Schlossschule (Albinisches Schloss) zurück verlegt, bis dann 1928 der Kindergarten im St.-Josefshaus in der Steinstraße eröffnet wurde. 

S. a. Margarete Emslander und Juliane Brechtel: Geschichte der Kinderbetreuung in Dieburg, Jahrbuch 2014 des Heimatvereins Dieburg, S. 118 ff.

 

 
 
 
 

 

Heimatverein Dieburg e. V. - Vorsitzende Maria Bauer - Tel. 06071-5238  | Kontakt: Siehe Menü "Kontaktformular" und "Impressum".